Zuechter – solche und solche

„Oh, der Welpe kam nach dem Flug einseitig taub an? Also, hier konnte er beidseitig hoeren. Das muss durch den Fluglaerm gekommen sein“, sprach die Zuechterin und scherte sich nicht mehr, was aus ihrem als Show- und Zuchthund gekauften Welpen wurde. Welch reizvolle Idee neuester medizinischer Erkenntnisse oder vielleicht doch nur der Versuch, den Welpenkaeufer zu verdummen?
Naechster Versuch einen Betrug am neuen Besitzer zu verschleiern. Der Ruede aus bekannter Zucht in der Mitte Europas reist in den hohen Norden Europas. Er kommt einhodig an, obwohl er laut Zuechterin 1500 km entfernt und einige Stunden frueher noch beide Hoden hatte. Das koennen sogar gleich zwei Tieraerzte bezeugen. Warum zwei fragt sich die nun gar nicht mehr glueckliche Besitzerin. Zwei Hoden fest im Skrotum zu konstatieren, muesste doch eigentlich bereits im Veterinaerstudium gelernt sein.Heute, zwei Jahre nach Ankunft des „pets“, ist immer noch keine Entschuldigung mit Wiedergutmachung erfolgt.
Zwei angehende Zuechter moechten eine „wirklich gute Huendin mit vielversprechenden Anlagen“ kaufen und reisen dafuer ins benachbarte Ausland. Soll Naivitaet so bestraft werden…? Der Welpe wurde beim Zuechter keinem BAER Test unterzogen. Das wurde in der neuen Heimat nachgeholt. Das Ergebnis besagte, der Welpe ist einseitig taub und damit zuchtuntauglich. Man kann natuerlich sagen, der Zuechter hat es nicht gewusst. Jedoch ueberprueft ein gewissenhafter Zuechter bereits zwei Wochen nach der Geburt bis zur Abgabe immer wieder das Hoervermoegen seiner Welpen. Denn, wenn er seine Welpen schon nicht BAER testet, muss er doch sein ganzes Bemuehen darein legen, zukuenftigen Zuechtern keinen Welpen mit einem zuchtausschliessenden Mangel zu verkaufen.
Zur Ehrenrettung der meisten Zuechter im In- und Ausland muss man mit Ueberzeugung sagen, dass die in kluger Nachhaltigkeit handeln, die gesunde, formschoene Welpen mit ueberzeugendem Wesen ins Ausland schicken. Denn jeder erfolgreiche Hund, sei es nun im Ausstellungsring oder in der Arbeit vervielfacht den Ruhm des Zuechters, dass er nur solche Hunde ins Ausland schickt, die er auch selbst fuer seine Zucht behalten haette.
Advertisements

Über acdisla

Mit 20 Jahren war ich verheiratet und mit 28 Jahren hatte ich drei Töchter. Ih war eine gute Hausfrau und Mutter. Kochen, Waschen, Hausaufgaben mit den Kindern, kutschierte alle zu den Freizeitaktivitäten und, und und. Abends dann Befriedigung des Ehemanns. Mit 37 Jahren war ich am Ende. Drei Selbstmordversuche zeigten meine Verzweiflung. Geändert haben sie an meiner ehelichen Einöde nichts. Ich rettete mich durch Scheidung, lernte mit Feuereifer und fand einen interessanten, mich fordernden Beruf.Unterstuetzung gab mir eine neue Freundin. Die Rechnung fuer 17 Jahre ehelicher Vergewaltigung kam in Form eines Koma in dem eine meiner drei Töchter neben meinem Bett sass. Das folgende Jahr verbrachte ich im Krankenhaus und erholte mich langsam von einer fast ganzseitigen Lähmung, Verlust meiner Muttersprache und meiner Erinnerung. Halbwegs wieder intakt, bekam ich Multiple Sklerose. Nach einem langjährigen Versuch Kindern in einem Kuenstlerdorf Sport beizubringen, habe ich einen idyllischen Restbauernhof gekauft und ein Hotel fuer Hunde aufgemacht. Das wurde der grösste und erfolgreichste Spass in meinem Leben. Inzwischen fand ich in Finnland ein traumhaftes Zuhause. Auf 50 000 qm konnen wir und unsere Hunde so frei leben, wie wir es uns erträumt hatten. Mir hat die MS inzwischen einen elektrischen Rollstuhl beschert, was der Mobilität ganz neue Dimensionen gibt. Meine Gedanken habe ich hier teils in Reimen, teils in Prosa aufgeschrieben. Viel Spass beim Lesen.
Dieser Beitrag wurde unter dodo meint: veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s