Zuechten wir noch standardgerechte Farben?

Viele Merkmale muessen zusammenwirken, um den Australian Cattle Dog als einzigartig erkennen zu können. Dazu gehören in erster Linie Typ, Balance und korrektes Gebäude. Aber auch die standardgerechte Farbe gehört zu seinem Erscheinungsbild. Sie duerfen wir keinesfalls bei der Zucht vernachlässigen.
Viel zu oft sehen wir auf Ausstellungen ACDs mit unzureichenden Farben, wie schokoladenfarbig, lohfarbene Oberschenkel, fast weisses oder gänzlich schwarzes Fell und der red speckled (rot-getuepfelt) verdient oft nicht einmal den Namen mehr. Oft – zu oft – beigefarbene ACDs, deren Fell mit schwarzen Haaren durchsetzt ist oder sogar red mottled (rotmeliert)e Hunde, deren Farbe im Standard nicht aufgefuehrt wird und als Standardabweichung, d.h. als Fehler gewertet werden muss. Der beim ANKC registrierte gueltige Standard ist der einzige Zollstock.
Doris Duewel

creeping tan
zu hell
Sattel
Zitat aus dem gueltigen Standard:

Blau – Die Farbe sollte blau, blue-mottled (blau meliert) oder blue speckled (blau getuepfelt) sein, mit ohne ohne weitere Abzeichen.Erlaubte Abzeichen sind schwarz, blau oder lohfarben am Kopf, die vorzugsweise gleichmässig verteilt sind.
Die Vorderläufe sind halbhoch lohfarben und breiten sich an der Vorderseite hoch bis zur Brust und Kehle aus. Lohfarben auch an den Kiefern, die Hinterhand lohfarben an den Innenseiten der Hinterläufe und auch an den Innenseiten der Hueften,zeigen sie die loh Farbe bis zur Vorderseite der Knie wo sie sich bis zur Aussenseite der Hinterläufe verbreitern, von den Hintermittelfuessen bis zu den Zehen. Lohfarbenes Unterfell am Körper ist erlaubt, vorausgesetzt es scheint nicht durch das blaue Aussenfell. Schwarze Abzeichen am Körper sind nicht wuenschenswert
.

korrektes Blau
Red Speckle (rot getuepfelt) – Die Farbe sollte ueberall gleichmässig gut verteilt sein, auch im Unterfell, das (weder weiss noch cremefarben) mehr oder weniger dunklere rote Abzeichen am Kopf haben kann..Gleichmässige Kopfabzeichen sind erwuenscht.Rote Abzeichen am Körper sind erlaubt, aber nicht erwuenscht.
korrektes Rot
Im Dezember 2009 veröffentlichte der ANKC (Australian National Kennel Council) Ergänzungen zum Standard. Die Farbe betreffend stellt der ANKC fest:

Der Standart spezifiziert ganz deutlich die Farbanforderungen fuer die Rasse. Die Grundfarbe in blauen Hunden ist schwarz. Die Grundfarbe in rot getuepfelten Hunden ist rot. Obwohl im Standard weiss nicht genannt wird, erscheint die blaue Farbe durch eine mehr oder minder starke Vermischung schwarzer und weisser Haare im Deckhaar, wodurch der Eindruck einer blaeulichen Farbe entsteht. Je mehr weisse Haare da sind, umso heller ist das Blau.je weniger weisse Haar vorhanden sind, desto dunkler erscheint das Blau. Ueberwiegen die weissen Haare, sodass das Tier weiss zu sein scheint, oder sind so wenige weisse Haare vorhanden, dass das Tier schwarz zu sein erscheint, so ist die Farbe unerwuenscht.
(B) Blau oder rot getuepfelt wird durch kleine unregelmässige Gruppen weisser Haare gebildet, die mehr oder weniger gleichmässig auf das Deckhaar verteilt sind. Rot getuepfelt ist die einzige geltende Farbe im Standart fuer rote Hunde. Fehlt die Tuepfelung oder schwarze Haare scheinen durch das Deckhaar roter Hunde durch, so ist dieses unerwuenscht. Die Unterwolle in rot getuepfelten Hunden mus rot sein, weder weiss noch cremefarben.
Blaumeliert wird durch unregelmässige Flächen weisser Haare gebildet, die etwas groesser sind als die Tuepfelung und mehr oder weniger regelmässig im äusseren Fell verteilt sind.
Die erlaubte Anordnung lohfarbener Abzeichen wird im Standart deutlich angemerkt.
Die Lohfarbe kann in Schattierungen von blass bis zu einer reichen Farbe erscheinen.
Je satter das Loh ist, umso vorteilhafter ist es. Wie im Standart vermerkt, lohfarbener Untergrund am Körper ist erlaubt, solange er nicht durch das blaue Deckhaar durchscheint.
Die meisten Australian Cattle Dogs haben einen weissen Stern oder Streifen am Oberkopf, die anerkannt sind, aber andererseits sollte es auch nicht bestraft werden, wenn keine da sind.
Der Anteil der weissen Haare in der Rute sollte sich ausgeglichen zur Färbung des Fells am Körper verhalten. Eine vollständig weisse Rute ist fehlerhaft. Obwohl Körperflecken unerwuenscht sind, sollte ein ansonsten ausgezeichneter Vertreter nicht,wegen eines Vertreters ohne Körperflecken, aber mit einem schlechteren Gebaeude, bestraft werden.
Gegenueber Typ, Ausgeglichenheit und einem gesunden Gebaeude ist die korrekte Farbe von nachrangiger Bedeutung. Richter sollten nicht vergessen, zu welchem Zweck der Hund gezuechtet wurde.Trotzdem befuerchten einige Zuechter, dass Koerperflecken zu gross und zu vorherrschend werden könnten.

FARBTEST VOR DEM DECKAKT
http://www.ar.com.au/~norclark/a_coltst.htm
bei VET GEN

Die Vererbung der Fellfarbe im Australian Cattle Dog (und seines Cousins mit der kurzen Rute, dem Australian Stumpy Tail Cattle Dog) ist vielschichtig.
Die Vererbung der Farbe in beiden Rassen wurde von Dr. Helen Hewson-Fruend in „A Dog Called Blue“ beschrieben. Fehlfarben ( Fellfarben, die nicht anerkannt werden im Standart) gibt es in beiden Rassen. Im ACD kommen die meisten Fehlfarben als schokoladenfarbig, creme und weiss vor.
Fehlfarbige ACDs sollten auf keinen Fall zur Zucht verwendet werden. Trotzdem wird deutlich, dass viele hervorragende ACDs Träger von Fehlfarben sind. Träger von Fehlfarben sollten nicht von der Zucht ausgeschlossen werden, wenn sie anderweitig hervorragend sind.
Die Gene fuer Fellfarben sind nicht rassetypisch. Die Gene ‚b‘ und ‚e‘ zum Beispiel hängen mit der Fehlfarbe schokoladenartig und creme im ACD zusammen und diese Gene finden sich auch im Labrador Retriever wieder. VetGen (USA) hat einen DNA Test fuer Labradors entwickelt, der Träger der Fehlfarben scholaden und/oder creme identifizieren kann.
VetGen akzeptiert jetzt auch ACDs fuer einen genetischen Farbtest. Es wurden nicht viele ACDs bisher getestet, wobei der Test bis jetzt auch nicht als standardgerecht fuer die Rasse bezeichnet werden kann. Trotzdem haben sich bis jetzt alle Tests bewahrheitet und Noreen Clark, die alle Resultate zusammen mit VetGen auswertet, ist zuversichtlich, dass die Labrador Tests auch fuer ACDs gelten.
Es ist bekannt, dass in manchen Linien hinter „Tirlta Kennels“ die Fehlfarben Creme (und vielleicht schokoladenfarben) existieren , aber Farbtests bei „Tirlta Kennels“ stellen sicher, dass Träger dieser Anlage nicht im ANKC Hauptverzeichnis erscheinen.

Fehlfarbe: schokoladen
cremefarben
copyright © Doris Duewel, alle Rechte vorbehalten / webmaster : Doris
Advertisements

Über acdisla

Mit 20 Jahren war ich verheiratet und mit 28 Jahren hatte ich drei Töchter. Ih war eine gute Hausfrau und Mutter. Kochen, Waschen, Hausaufgaben mit den Kindern, kutschierte alle zu den Freizeitaktivitäten und, und und. Abends dann Befriedigung des Ehemanns. Mit 37 Jahren war ich am Ende. Drei Selbstmordversuche zeigten meine Verzweiflung. Geändert haben sie an meiner ehelichen Einöde nichts. Ich rettete mich durch Scheidung, lernte mit Feuereifer und fand einen interessanten, mich fordernden Beruf.Unterstuetzung gab mir eine neue Freundin. Die Rechnung fuer 17 Jahre ehelicher Vergewaltigung kam in Form eines Koma in dem eine meiner drei Töchter neben meinem Bett sass. Das folgende Jahr verbrachte ich im Krankenhaus und erholte mich langsam von einer fast ganzseitigen Lähmung, Verlust meiner Muttersprache und meiner Erinnerung. Halbwegs wieder intakt, bekam ich Multiple Sklerose. Nach einem langjährigen Versuch Kindern in einem Kuenstlerdorf Sport beizubringen, habe ich einen idyllischen Restbauernhof gekauft und ein Hotel fuer Hunde aufgemacht. Das wurde der grösste und erfolgreichste Spass in meinem Leben. Inzwischen fand ich in Finnland ein traumhaftes Zuhause. Auf 50 000 qm konnen wir und unsere Hunde so frei leben, wie wir es uns erträumt hatten. Mir hat die MS inzwischen einen elektrischen Rollstuhl beschert, was der Mobilität ganz neue Dimensionen gibt. Meine Gedanken habe ich hier teils in Reimen, teils in Prosa aufgeschrieben. Viel Spass beim Lesen.
Dieser Beitrag wurde unter Zucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s